ab 1703 €

 

Schottlands faszinierende Inselwelt - Busrundreise - max. 26 Personen

Diese besondere Rundreise führt von Glasgow entlang der faszinierenden Westküste auf die schottischen Inselwelt der inneren und äußeren Hebriden. Das wunderbare Licht der Inseln und die ungeheure Auswahl an kulturellem Erbe machen diese Reise zu einem besonderen Erlebnis. Zu den Highlights zählen unter anderem Isle of Arran, Kilmartin Glen, Inseln Mull & Iona, Tal von Glen Coe, Isle of Skye und Inseln Lewis & Harris.

9 Tage / 8 Nächte - deutschsprachige Busrundreise - 4 Abfahrten, davon 1 garantiert -


Mindestteilnehmerzahl:   Abfahrten 24.05, 05.07. und 09.08. 15 Personen   

 

 

Das sagen unsere Kunden

(4 Bewertungen) Details zeigen
Reiseleitung
Reiseprogramm
Preis/Leistung
Service des Partners
Service von CTE

Ablauf der Reise

 

1. Tag (Sonntag): Anreise

Ankunft am Flughafen Glasgow und Fahrt ins Hotel in eigener Regie. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

2. Tag (Montag): die Isle of Arran

Mit der Fähre geht es über die Clyde Mündung zur Isle of Arran. Stark zerklüftete Bergregionen wechseln mit weitläufigen, goldgelben Sandstränden. So wird Arran manchmal aufgrund dieser vielfältigen Landschaft auch als Miniaturschottland" bezeichnet. Besuch von Brodick Castle, ein beeindruckendes Schloss aus dem Jahre 1987, welches die Zwanzig Pfund - Note der Royal Bank of Scotland schmückt. Im imposanten Garten der Burg befindet sich unter anderen Pflanzenarten auch eine weltbekannte Rhododendron-Sammlung.


3. Tag (Dienstag): Glasgow - Auchentoshan Distillery - Oban

Der Tag beginnt mit einer kurzen Panoramafahrt durch Glasgow. Besuch der Auchentoshan Whisky Distillery, eine der nur drei verbliebenen Destillerien in den Lowlands.

Entlang der romantischen Ufer des Loch Lomond, dem größten Binnensee Großbritanniens zum Inveraray Castle. Der Hausherr, der Herzog von Argyll und Oberhaupt des Campbell Clans, bewohnt einen Teil des Anwesens, so dass nur ein Teil besichtigt werden kann.
Entlang der Westküste mit Blick auf die Miniinseln Luing und Scarba geht die Fahrt nach Oban.

4. Tag (Mittwoch): Inselausflug Mull - Staffa - Iona  

Übe die Isle of Mull, drittgrößte der Hebrideninseln, erreichen Sie mit einer zweiten Fähre Staffa, eine der romantischsten und interessantesten der zahlreichen unbewohnten Inseln Schottlands.

An der Südseite stellt die senkrechte Felsenansicht eine atemberaubende Reihe von schwarzen Basaltsäulen dar, die vom Meer in kathedralenartige Höhlen angespült wurde. Hierzu zählt u.a. "Fingals's Cave". Mendelson fand bei seiner Reise 1829 nach Staffa Inspiration für seine Hebriden-Ouvertüre " Die Fingalshöhe".

Mit einer Fähre geht es weiter zur kleineren Schwesterinsel Iona. Diese friedvolle Insel blickt auf eine reiche geschichtliche Vergangenheit als Druidenheiligtum und Grabstätte für einige schottische Könige zurück, bevor im Jahre 563 die Christianisierung begann. Es ist Zeit, die historische Iona Abtei zu besuchen, bevor es am Nachmittag zurück nach Oban geht.

5. Tag (Donnerstag): Oban - Isle of Skye

Das Tal von Glen Coe ist mit seinen wunderbaren Bergwelten, tiefen Schluchten und beeindruckenden Wasserfällen, eine der schönsten Landschaften Schottlands. Leider trägt es den Beinamen "Tal der Tränen" aus einem Massaker an den Mac Donald Clan im Jahre 1692. 

Auf der "Road to the Isles" passieren Sie das weltbekannte Glenfinnan Viadukt, welches als Kulisse in den Harry Potter Filmen diente. Unweit des Fährhafens auf der Insel Skye befinden sich die Armadale Burggärten. Das Museum im Herzen der Gärten gibt Einblicke in die tausende Jahre an Geschichte der Highlands.

 

6. Tag (Freitag): Isle of Skye - Isle of Harris & Lewis 

Die Fahrt entlang der Nordostküste der Insel Skye wird Sie begeistern. Vor allem die dramatische Landschaft der Trotternish Halbinsel birgt mit dem "Old Man of Storr", einer ca. 50 m hohen Felsnadel und "Kilt Rock", ein einem Schottenrock ähnelndem riesigen Fels für Höhepunkte dieses Tages.Per 90-minütiger Überfahrt erreichen Sie die "Western Isles", eine Inselkette, die sich wie eine schützende Mauer über 200 km im Atlantik vor der Nordküste Schottlands entlangzieht.

7. Tag (Samstag): die Isle of Lewis

Das Leben auf der Isle of Lewis ist gemächlich. Die Inselbewohner hängen alten Traditionen nach und pflegen zum Teil noch die gälische Sprache. Weitläufige Moorlandschaften und grünen Wiesen erstrecken sich entlang der Westküste.
Besichtigung der Standing Stones of Calanais, einem Steinkreis von 13 aufrechten Steinen aus etwa 3000 v. Chr. Das Blackhouse, ein komplett eingerichtetes Haus mit Strohdach, verschafft einen lebendigen Einblick in das Inselleben einer längst vergangenen Zeit.
In Stornoway steht der Besuch des Museum na Eilean auf dem Programm, wo Sie mehr über die Geschichte der Insel und Wissenswertes über die gälische Kultur erfahren.

8. Tag (Sonntag): Isle of Lewis - Ullapool - Inverness 

Erstes Etappenziel ist der wunderschöne Leuchtturm aus dem Jahre 1862 am Butt of Lewis, der Nordspitze der Äußeren Hebriden. Dies ist auch der Ort von unzähligen Seevögeln wie Baßtöpel und Sturmtaucher. Mit etwas Glück sieht man Delphine und Wale.

Dies wildromantische Küste des Norden der Isle of Lewis ist ein einzigartiges Naturerlebnis. Sie besteht aus einem Wechsel an dramatischen Klippenlandschaften, atemberaubenden Felsen, die senkrecht ins Meer abfallen und im Hinterland weiten, flachen Torffeldern.

Am nchmittag fährt die Fähre zum schottischen Festland. Die Fahrt endet im pittoresken Fischerörtchen Ullapoool mit seinem im Jahre 1788 gegründeten Hafen. Anschließend erleben Sie das wildromantische Hochlandgebiet, eine atemberaubende Landschaft, die über farbvolle Heide und beeindruckende Felsenstrände verfügt. Ziel ist Inverness, die Hauptstadt der Highlands.


9. Tag (Montag): Abschied  

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Inverness bzw. Flughafen Edinburgh und Glasgow für Rückflüge ab
17 Uhr.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

Ihre Übernachtungshotels

  • Glasgow          Holiday Inn Glasgow City Centre Theatreland (***) 
  • Oban               Columbia Hotel  (***)/Regent Hotel (***)
  • Isle of Skye      Kings Arms Hotel (***)
  • Isle of Lewis    Cabarfeidh Hotel  (***)
  • Inverness         Royal Highland Hotel (***)

oder Hotels der vergleichbaren Kategorie

Termine 2020 und Preise pro Person in € - Code S5619

TERMINE     Einzel     Doppel  

Mai
24.05. - 01.06.       2030      1703     

Juni
07.06. - 15.06. garantiert      2173         1846           

Juli
05.07. - 13.07.       2187      1860     




August
09.08. - 17.08.
     
      2338           
      1910             


Kindere unter 12 Jahren: 20% Ermäßigung im Zustellbett bei 2 Vollzahlern

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 8 Übernachtungen in Hotels der Touristenklasse
  • alle Zimmer mit Bad bzw. Dusche/WC
  • 8 x schottisches  Frühstück
  • 7 x Abendessen (3 Gänge) im Hotel, Tag 2 - 8 inkl.
  • deutschsprachige Reiseleitung Tag 2 - 9
  • Reisebus, moderner schottischer Standard Tag 2 - 9
  • Flughafentransfers bei Abreise nach Inverness und Edinburgh
  • Eintritte und Besichtigungen: Brodick Castle, Auchentoshan Distillery, Inverary Castle,
    Iona Abtei,  Armadale Gardens, Standing Stones of Calanais, Blackhouse at Amol
  • Fähren: Ardrossan - Isle of Arran retour, Oban - Craignure (Mull) - Staffa -
    Iona - Craignure - Oban, Mallaig - Armadale (Isle of Skye), Uig - Tarbert (Isle of Harris/Lewis), Stornoway (Isle of Lewis) - Ullapool  
  • Schottland Reiseführer
  • Straßenkarte Schottland
  • Sicherungsschein

Nicht eingeschlossen:

  • Anreise
  • Mittagessen
  • Abendessen am Tag 1 
  • Transfer am Anreisetag
  • Trinkgelder

Highlights dieser Reise

  • Isle of Arran
  • Kilmartin Glen
  • Inseln Mull & Iona
  • Tal von Glen Coe
  • Isle of Skye
  • Inseln Lewis & Harris

Telefonische Beratung

+ 49 (0) 211 2 10 64 01

Für telefonische Beratung und Auskünfte stehen wir Ihnen gerne Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr zur Verfügung. Für Ihren persönlichen Besuch möchten wir uns die Zeit nehmen, die wir für eine gute Beratung brauchen. Daher freuen wir uns über vorherige Terminabsprache.